< Bombenfund in Essen-Vogelheim
14.08.2017 09:26 Alter: 42 Tag(e)

Starkregen in Essen –

DRK versorgte 80 Kinder und Jugendliche mit warmen Decken


Rückgabe der gestellten Decken in der Hachestraße 32.

 

Am Dienstag, dem 8. August 2017, kam es im Ruhrgebiet gegen 18 Uhr zu unwetterartigem Starkregen. Im Ferienzeltlager in Essen-Heidhausen wurde hiervon die Kolpingjugend aus Seppenrade mit über 80 Kindern und Jugendlichen überrascht. Nass bis auf die Haut benötigten sie schnelle und unkomplizierte Unterstützung. Ihr Hilfegesuch erreichte die Einsatzleitzentrale des Deutschen Roten Kreuzes in Essen. Diese reagierte sofort und ließ durch die DRK-Bereitschaft Essen-Süd Wolldecken bereitstellen, damit sich die Betroffenen wieder aufwärmen konnten.

Sebastian Stegemann von der Kolpingjugend Seppenrade bedankte sich anschließend noch einmal bei DRK-Einsatzleiter Christian Krebber für die unkomplizierte Unterstützung. „Die schnelle Hilfe des DRK war für uns Gold wert – vielen herzlichen Dank dafür.“ 

 

Text: Christian Krebber, DRK-Kreisverband Essen e.V. 

Foto: Wolfgang Guth, DRK-Kreisverband Essen e.V.


Service und Angebote

Sanitätsdienst

Sanitätsdienst

Ausbildung

Erste-Hilfe-Schulungen und mehr

Seniorenzentren

Rüttenscheid und Freisenbruch

Hausnotruf

Für mehr Sicherheit Zuhause

Seniorenreisen

Buchungen und Informationen

Pflege Daheim

ambulante Pflege

Pflegeberatung

Wir wissen Rat