jeans-6487623_1920.jpg
Soziale NähwerkstattSoziale Nähwerkstatt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Gesellschaft & Soziales
  3. Soziale Nähwerkstatt

Die soziale Nähwerkstatt in Essen

Ansprechpartnerin

Frau
Sarah-Jo Petig


Referatsleitung Soziale Arbeit

Tel.: 0201/84 74 - 233 
sarah-jo.petig(at)drk-essen.de 

Teichstr. 4a
45127 Essen

Gutes tun mit Nadel & Faden

In der sozialen Nähwerkstatt setzen ehrenamtliche Nähtalente soziale und umweltschonende Projekte um: Upgecycelte Bettwäsche wird zur nachhaltigen Einkaufstasche, Menschen ohne Mittel können sich kostenfrei die Hose kürzen lassen, Altkleider bekommen ein neues Leben und beim Kleidertausch wird direkt passend gemacht, was nicht auf Anhieb passen will – Ressourcenschutz und soziales Engagement kombiniert für mehr Nachhaltigkeit. Dank großzügiger Förderung durch die Deutsche Postcode Lotterie werden Nähmaschinen und Material gestellt.

In den Räumlichkeiten des Roten Kreuzes haben die Ehrenamtlichen Raum, um kreative Ideen umzusetzen: Upcycling-Werkstatt, Nähkurse für Kinder und Jugendliche in den Ferien, Änderungsschneiderei für Bedürftige, Repair-Café, Herstellung von Nestel-Decken für die Arbeit mit dementiell veränderten Menschen – die Projektideen sind vielfältig, doch gemeinsam ist allen: Sie schaffen gesellschaftlichen Mehrwert und schonen die Umwelt, denn es wird nur das nötigste dazu gekauft. Altkleiderspenden bilden die Grundlage, so bekommen die Altkleider ein neues Leben. Es wird ein offener Näh-Treff angeboten, weiterhin Upcycling-Workshops und kostenfreie Nähkurse durch Ehrenamtliche veranstaltet. Ziel ist es Menschen zusammenzubringen und gemeinsam neue kreative Verwendung für nicht mehr benötigte Ressourcen zu finden. In der DRK-Nähwerkstatt kann unter fachkundiger Anleitung Kleidung auch selbst ausgebessert, geflickt und umgeändert werden, ohne dass eine eigene Nähmaschine angeschafft werden muss – dazu gibt es einen Kaffee und ein nettes Gespräch.


Aktuelle Termine

Kostenloser Nähkurs für Interessierte im April und Mai

Für Menschen, die noch keine Nähkenntnisse besitzen, aber diese gerne erwerben möchten, bietet die DRK-Nähwerkstatt einen kostenfreien Nähkurs an.

An vier Samstagen im April und Mai, 30. April, 7. Mai, 14. Mai, und 21. Mai 2022 jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr werden die Grundkenntnisse des Nähens vermittelt, dazu Stoffkunde und Umgang mit der Maschine. Nähmaschinen und Übungsmaterial werden gestellt. Thema des Nähkurses: Nähen für den guten Zweck. Veranstaltungsort: Teichstr. 4a, 45127 Essen, 2. Obergeschoss


Erfolgreiche Projekte

Kostenloser Nähkurs für den guten Zweck: Nesteldecken & Nähmaschinenkunde

Wie fädele ich eine Nähmaschine ein? Was macht der Unterfaden? Welche Stoffe und Kleinigkeiten eignen sich für Nesteldecken für Menschen mit Demenz? - Diese und mehr Fragen wurden während des ersten Teils des kostenlosen Nähkurses am 30. April 2022 von 10.00 bis 13.00 Uhr gestellt und durch die Kursleiterin beantwortet. 

Für Menschen, die noch keine Nähkenntnisse besitzen, aber diese gerne erwerben möchten, bietet die DRK-Nähwerkstatt immer wieder kostenfreie Nähkurse an. Es werden die Grundkenntnisse des Nähens vermittelt, dazu Stoffkunde und Umgang mit der Maschine. Nähmaschinen und Übungsmaterial werden gestellt. Thema des Nähkurses: Nähen für den guten Zweck. Veranstaltungsort: Teichstr. 4a, 45127 Essen, 2. Obergeschoss

Aktionstag Nestelkissen

Neues Nestelkissen für Menschen mit Demenz – Eine gute Tat mit Nadel & Faden.

Die soziale Nähwerkstatt des Deutschen Roten Kreuzes in Essen lud am 24. April 2022 ein, mit kreativem Ehrenamt Fühlkissen anzufertigen, die in der Arbeit mit Menschen mit Demenz genutzt werden. Dank großzügiger Förderung der Deutschen Postcode Lotterie ist die soziale Nähwerkstatt super ausgestattet mit Näh- und Stickmaschinen, Stoffen und allem, was das Näh-Herz begehrt. Besonderer Fokus liegt auf der Nachhaltigkeit, so wird beispielsweise mit Altkleidern oder nicht mehr gebrauchten Knöpfen gearbeitet.

Ein Nestelkissen ist ein Fühlkissen mit verschiedenen Elementen zur Beschäftigung der Finger. Dazu werden Stoff-Felder mit unterschiedlichen Oberflächen, z.B. Leder, Cord, Nicki vernäht und mit Elementen wie Knöpfen, Reißverschlüssen, Kordeln besetzt. 


Sie möchten mitmachen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an generationen(at)drk-essen.de und wir werden Sie immer über anstehende Veranstaltungen und Kurse informieren. Sollten Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten wollen, können Sie uns dies jederzeit an die gleiche E-Mail-Adresse mitteilen.


Standort der DRK-Nähwerkstatt

Alle Termine finden in den Räumlichkeiten des DRK-Kreisverband Essen e.V. in der Teichstraße 4a, 45127 Essen, unweit des Essener Hauptbahnhofes statt. Bitte nutzen Sie den orangenen Eingang und fahren Sie mit dem Fahrstuhl in das 2. Obergeschoss. 


Ausstattung der DRK-Nähwerkstatt

Dank der Förderung der Deutschen Postcode Lotterie wurde die Nähwerkstatt umfangreich ausgestattet. Ehrenamtliche Nähprofis können sich unter anderem über diese Ausstattung freuen:

  • W6 Nähmaschine N 1235/61 (mehrfach)
  • Computergesteuerte Nähmaschine
  • Quilting-Maschine
  • Overlock
  • Coverlock
  • Stickmaschine mit Sticksoftware
  • PRYM-Schneiderbüsten in zwei verschiedenen Ausführungen
  • Schneidematten & Rollschneider, Nähbügeleisen & Bügelbrett sowie Bügelmatten
  • Rockabrunder
  • Grundausstattung Nähbedarf

Sie haben gutsortierte Stoffreste kostenlos abzugeben?

Wenn Sie die DRK-Nähwerkstatt mit einer Sachspende unterstützen möchten, freuen wir uns über eine E-Mail an sachspenden(at)drk-essen.de Achtung: Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Lagerkapazitäten beschränkt sind und wir für unsere Projekte nur bestimmte Stoffe/Nähutensilien benötigen. Schicken Sie uns daher bitte vorab ein Foto von den Stoffen, Knöpfen etc., die Sie spenden möchten per E-Mail. Bei Interesse vereinbaren wir dann ggf. einen Übergabetermin mit Ihnen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!