Rettungshelfer NRWRettungshelfer NRW

Rettungshelfer werden

Ansprechpartner

Herr
Detlef Zabel

Tel.:  0201/84 74 - 321
detlef.zabel(at)drk-essen.de

Hachestr. 32
45127 Essen

Rettungshelferausbildung gemäß RettAPO vom 30.06.2012

Die Ausbildung von Rettungshelferinnen und -helfern ist ausgerichtet auf die Funktion als Fahrer des Krankenwagens und die Unterstützung des Rettungssanitäters. Die Ausbildung umfasst insgesamt 160 Unterrichtsstunden (je 45 Minuten) und gliedert sich wie folgt auf:

Teil 1: Theoretische Ausbildung (80 Unterrichtsstunden)

 Der theoretische Unterricht findet in den Räumen des Kreisverbandes Essen statt und richtet sich nach dem Lernzielkatalog der RettAPO vom 30.06.2012. Alle Dozenten sind aktiv im Rettungsdienst tätig, dies bedeutet für die Teilnehmer - aus der Praxis für die Praxis.

Teil 2: Praktische Ausbildung (80 Stunden Praktikum)

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung erfolgt das Praktikum an unserer Lehrrettungswache. In der Woche, aber auch am Wochenende, stehen insgesamt 9 Krankenwagen und 1 Rettungswagen zur Verfügung.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Hauptschulabschluss oder abgeschlossene Ausbildung
  • Erste Hilfe-Ausbildung, nicht älter als 1 Jahr
  • Führungszeugnis, nicht älter als 3 Monate

Termine auf Anfrage. 

Lehrgangszeiten:09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Lehrgangsgebühr:Extern: 520,00 €; Intern: auf Anfrage
Lehrgangsort:DRK-Geschäftsstelle, Hachestr. 32, 45127 Essen

 Anmeldungen nehmen wir online, per Telefon (0201/84 74 - 320), E-Mail (ausbildung(at)drk-essen.de) oder Fax (0201/84 74 - 329) entgegen. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.