Das DRK Essen ehrt Blutspender


    Am 19. Mai 2016 lud das Deutsche Rote Kreuz-Kreisverband Essen zu einem Festakt ein. Geehrt wurden Blutspender, die durch ihre regelmäßigen Spenden einen großen Beitrag zur Gesundheitsversorgung leisten. Nicht selbstverständlich Bis zu 125 mal gaben die rund dreißig geladenen Spenderinnen und Spender bereits etwas von ihrem Blut ab. Ein Blutplasmaspender kam dieses Jahr sogar auf die stolze Zahl von 225 Plasmaspenden. Der Vorsitzende des Kreisverbandes, Alfred Franzen, würdigte das ungewöhnlich große Engagement der Anwesenden: „Sie sind Lebensretter ganz besonderer Art. Denn Sie haben scheinbar nichts Spektakuläres getan, Sie sind einzig und allein zum Blutspenden gegangen.“ Blutspenden nehmen ab Immer weniger Menschen gehen zur Blutspende. Dabei dauert die Spende an sich nur wenige Minuten. „Wir hoffen, dass Ihr selbstloses Handeln auch andere dazu anregt, sich einen Ruck zu geben und es Ihnen gleichzutun,“ so Franzen. mehr



    DRK zieht positive Bilanz beim Werdener Pfingst Open Air

    Rund 25.000 Besucher kamen am Pfingstmontag, den 16.05.2016, ins Löwental zum Werdener Open Air. Auf dem Gelände feierten 12.500 Besucher ein durchweg erfolgreiches Festival.
    Für das DRK sorgten 46 ehrenamtliche Sanitäterinnen und Sanitäter für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher. Insgesamt mussten die Einsatzkräfte des Sanitätsdienstes zu rund 100 Hilfeleistungen ausrücken, um kleinere und größere Blessuren zu versorgen.   „Bei einer derartigen Besuchermenge kann man dies durchaus als ruhig bezeichnen," so der organisatorische Rettungsdienstleiter Jochen Sprenger. Hinzu kamen rund 30 Transporte. Einsatzleiter Oliver Czysollek zieht ein entsprechend zufriedenes Fazit: „Der Einsatz konnte ohne größere Zwischenfälle abgeschlossen werden.“   Neben den klassischen Fußtrupps war auch ein Rettungsboot der Wasserwacht im Einsatz, welches kurz nach Beginn des Festivals bei einem schweren Unfall an der nahegelegenen Werdener Brücke Hilfe leistete. Ein Auto war von der Fahrbahn abgekommen und in die Ruhr gestürzt.   Der Rettungsdienst des DRK Essen gehörte zusammen mit DRK-Notärztin Claudia Walk zu den ersten Kräften vor Ort. Die Polizisten, die maßgeblich an der Rettung des Verunglückten im Wasser beteiligt waren, wurden nach dem Einsatz mit warmen Tee und Decken in eine mehr

    Rundum gelungen

    Großer DRK-Aktionstag war ein voller Erfolg
    Die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Essen e.V. konnten sich am vergangenen Samstag, den mehr

    Großer DRK-Aktionstag mit vielfältigem Programm

    Am 7. Mai präsentiert der DRK Kreisverband Essen e.V. sein Leistungsspektrum
    Besuchen Sie am kommenden Samstag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr mehr

    Service und Angebote

    Sanitätsdienst

    Sanitätsdienst

    Ausbildung

    Erste-Hilfe-Schulungen und mehr

    Seniorenzentren

    Rüttenscheid und Freisenbruch

    Hausnotruf

    Für mehr Sicherheit Zuhause

    Seniorenreisen

    Buchungen und Informationen

    Pflege Daheim

    ambulante Pflege

    Pflegeberatung

    Wir wissen Rat