DRK Essen übernimmt für 24 Stunden die Betreuung von syrischen Flüchtlingen in Bochum

    Anforderung der Bezirksregierung


    Eine alte Förderschule in Bochum hat sich seit über 14 Tagen in ein Flüchtlingscamp verwandelt. Dort hat das Regierungspräsidium Arnsberg ca. 140 Flüchtlinge untergebracht. Die Flüchtlinge stammen unter anderem aus Syrien. Viele der Menschen haben eine monatelange Odyssee hinter sich. Die meisten besitzen gerade noch das, was sie am Leib tragen. Auch die Kinder haben oft alles verloren. Auf Anforderung der Bezirksregierung Arnsberg wurde eine vom DRK gestellte Einsatzeinheit von der Feuerwehr Essen beauftragt die Betreuung der Flüchtlinge im Zeitraum vom 29. bis zum 30. September zu übernehmen. Davor und danach übernehmen andere Hilfsorganisationen diesen Dienst. Durch den DRK-Kreisverband Essen wurden 15 Einsatzkräfte für den Betrieb der Unterkunft eingesetzt. Das DRK sorgte dabei für einen Sanitätsraum und die sanitätsdienstli mehr



    Empire State Building in Freisenbruch

    Kreuzfahrten im Wandel der Zeit Modelle in Ausstellung im DRK-Seniorenzentrum
    Eine Chance, die Geschichte der Kreuzfahrten zu erleben bietet sich ab mehr

    DRK-Bereitschaft Bochold öffnet mit WDR-Maus die Türen

    Am 3. Oktober „hinter die Kulissen“ sehen. Noch wenige Plätze frei!!
    Wir machen die Türen auf! Als einer der wenigen Anbieter im Großraum Essen mehr

    Nach Pfingststurm „Ela“ kann DRK-Bereitschaft Borbeck erste Bilanz ziehen:

    Alleine DRK-Bereitschaft Borbeck leistet über 673 Stunden ehrenamtliche Hilfe!
    „Was wären wir bloß ohne euch?“ haben nicht nur viele mehr

    Service und Angebote

    Pflege Daheim

    ambulante Pflege

    Seniorenzentren

    Rüttenscheid und Freisenbruch

    Seniorenreisen

    Buchungen und Informationen

    Ausbildung

    Erste-Hilfe-Schulungen und mehr

    Hausnotruf

    Für mehr Sicherheit Zuhause

    Fahrdienste

    Sie bleiben mobil

    Pflegeberatung

    Wir wissen Rat