Wohlfahrt- und Sozialarbeit des DRK.
SachspendenSachspenden

Sie befinden sich hier:

  1. Engagement
  2. Spenden
  3. Spenden
  4. Sachspenden

Sachspenden

Ansprechpartnerin

Frau
Sarah-Jo Petig


Referatsleitung Soziale Arbeit

Tel.: 0201/84 74 - 233 

sarah-jo.petig(at)drk-essen.de 

Hachestr. 32
45127 Essen

Wir suchen Sachspenden für unsere vielfältigen Projekte – Helfen Sie mit!

Insbesondere suchen wir momentan:

  • Gesellschaftsspiele jeglicher Art für die Freizeitgestaltung in den Senioren- und Pflegezentren sowie für die offenen Seniorengruppen
  • Wolle zum Stricken für die DRK-Strickwerkstatt, vor allem Filzwolle
  • Werkzeuge für die Heinzelwerker
  • Schlafsäcke, Decken und Rucksäcke für die Kältehilfe der DRK-Bereitschaft Borbeck (bitte direkt mit Frau Zbiera Kontakt aufnehmen, 0170/3747644)
  • Fitness-Gymnastikbänder
  • DRK-Pflegezentrum Solferino sucht Bastelmaterialien für den Sozialen Dienst (Scheren, Pappe, Kleber, Knöpfe, Bänder, Keilrahmen, Farben, Stifte), außerdem würde sich das Pflegezentrum über einige größere Pflanzen freuen
  • Kuscheltiere für die Teddy-Klinik und kleinere Projekte

Nehmen Sie Kontakt mit Frau Petig auf (0201/84 74 - 233) oder schreiben Sie ein E-Mail an Sachspenden(at)drk-essen.de.

Informationen zu einer Altkleider-Spende finden Sie an anderer Stelle auf unserer Website, in den Bereichen Altkleidercontainer und Kleiderkammer.

Was wir nicht annehmen können...

  • Orthesen und andere Hilfsmittel, die verordnet wurden
  • Matratzen
  • Leider haben wir momentan keine sinnvolle Einsatzmöglichkeit für Möbelspenden, daher möchten wir Sie bitten, sich mit Ihrer Spende z.B. an die Möbelkammer des Diakoniewerks Essen zu wenden. Vielen Dank!

Falls Sie andere Sachspenden zu vergeben haben, freuen wir uns über ein kurzes Gespräch.

Sie möchten lieber Zeit als Sachen spenden? Auch hier können wir Sie sinnvoll einsetzen! Insbesondere in folgenden Positionen:

  • Blutspende FahrerIn
  • Leitung für Seniorengruppen (Ausflüge, Sitzgymnastik, Kochwerkstatt, Teestube)
  • Reisebegleitung der Seniorenreisen