Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK Essen
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Ansprechpartnerin

Frau
Nicole Pfeifer

Mobil: 0170/37 47 - 610

(Mo-Mi, 8.30-17 Uhr)

Außerhalb dieser Zeiten über 0201/8474 - 0

nicole.pfeifer@drk-essen.de 

Minnesängerstr. 76
45279 Essen

 

 

 

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Covid-19

Unter den folgenden Links finden Sie Informationen zur aktuellen Lage und hilfreiche Tipps, wie Sie sich bestmöglich vor einer Ansteckung schützen können. Weiterlesen

Referat Soziale Arbeit informiert zu Teestuben und Gedächtnistraining

Die Teestuben (DI,MI,DO) und das Gedächtnistraining (DO) entfallen aus aktuellem Anlass auf unbestimmte Zeit. Sobald sich eine neue Lage ergibt, lassen wir Ihnen weitere Informationen zukommen. Weiterlesen

Der DRK-Kreisverband Essen sagt vorsorglich sämtliche öffentlichen Veranstaltungen ab

Um zu Betreuende, Besucherinnen und Besucher und auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes in Essen vor einer Ansteckung durch das Coronavirus und einer möglichen Covid-19-Erkrankung zu schützen, sagt der DRK-Kreisverband Essen sämtliche öffentlichen Veranstaltungen für die nächste Zeit ab. Weiterlesen

-

Unbekannte geben sich als DRK-Hausnotrufmitarbeiter aus

In letzter Zeit haben sich uns unbekannte Personen als Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes ausgegeben. Die Telefonate dienten dem Zweck, einen Termin für eine angebliche Überprüfung von Hausnotrufgeräten zu vereinbaren. So wollten sich die Betrüger Zugang zur Wohnung der Teilnehmer erschleichen. Wir bitten um erhöhte Wachsamkeit. Sollten Sie Zweifel an der Echtheit eines Anrufes haben, rufen Sie gerne unter unserer offiziellen Telefonnummer 0201-222222 bei uns an oder melden Sie den Vorgang bei der Polizei unter der Notrufnummer 110. Weiterlesen

-

Die Landesregierung stellt eine neue App und Website vor, um die Suche nach Pflegeplätzen zu erleichtern

Am 21. Januar 2020 hat Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann die neue App „Heimfinde NRW“ in einem Düsseldorfer Seniorenzentrum vorgestellt. Weiterlesen

Drei Jahre DRK-Kältehilfe Borbeck

Dank der großen Unterstützung aus der Essener Bevölkerung steht obdachlosen Menschen eine immer bessere Ausstattung zur Verfügung Weiterlesen

„Selfies für SeniorInnen“ in Essen: Kreativ-spielerischer Zugang zum Internet für kulturelle und digitale Teilhabe im Alter

Mit dem ältesten Selfie von 1909 steigt die Medienkünstlerin Anna Hepp ein, um Verständnis zu wecken und Generationen zusammenzuführen, die scheinbar nicht weiter entfernt sein könnten: „Die jungen Leute fotografieren sich doch ständig“, beklagt eine Teilnehmerin ihr Unverständnis. Das Selbstportrait ist allerdings nichts Neues. Es ist im modernen Selfie nur neu verpackt – heute so einfach wie nie: Moderne Technik macht es möglich. Doch nicht alle sind online, auch wenn sie es gerne wären. Weiterlesen

-

Kreisversammlung des DRK-Kreisverbandes Essen – ein Rückblick auf das Jahr 2018

Am Freitag, dem 29. November 2019 fand im Gemeindeheim St. Josef in Essen-Kupferdreh die jährliche Kreisversammlung des DRK-Kreisverband Essen e.V. statt. Die knapp 100 anwesenden Mitglieder befassten sich neben dem Rückblick auf das Jahr 2018 mit der zentralen Weichenstellung für die zukünftige Ausrichtung des Kreisverbandes. Der Jahresabschluss wurde angenommen und das Präsidium entlastet. Weiterlesen

Ein Festessen zu Ehren des DRK-Kältehilfe-Teams

Am Samstag, dem 19. Oktober 2019 ehrte der Essener DRK-Kreisverband sein Kältehilfe-Team für dessen herausragende Arbeit. Dazu waren die ehrenamtlichen Kräfte zu einem festlichen Drei-Gänge-Menü in die Cafeteria des DRK-Seniorenzentrums Freisenbruch eingeladen worden. Kreisverbandsvorsitzender Alfred Franzen, Kreisgeschäftsführer Frank Dohna und Vorstand Ingo Schmidt luden die Geehrten zu Festsüppchen, Tafelspitz und Dessert.    Das Kältehilfe-Team zeigt großen Einsatz Wenn die Temperaturen sinken und viele Menschen ohne festen Wohnsitz Hilfe und einen warmen Platz zum Schlafen benötigen,... Weiterlesen

-

DRK-Pflegezentrum Solferino und DRK-Tagespflege machen mit beim Einheitsbuddeln

Glücklicherweise war am 2. Oktober gutes Pflanzwetter, auch wenn etwas kühl. Einige Bewohnerinnen und Bewohner sahen Frau Gröger von der DRK-Tagespflege und Frau Ipach vom DRK-Pflegenzentrum Solferino bei der Pflanzung der zwei Zierapfelbäumchen im gemeinsamen Garten zu und kommentierten, ob denn alles richtig eingepflanzt wurde. Anlässlich des Tags der deutschen Einheit wurde in diesem Jahr dazu aufgerufen, Bäume zu pflanzen. Insgesamt wurden deutschlandweit über 100.000 Bäume gepflanzt. Die beiden Bäumchen, die besonders bienenfreundlich sind, wurden durch das Gartencenter Fiege ausgesucht... Weiterlesen

Seite 3 von 10.