Bühnenbild_Boot_mit_Logo.jpeg
Naturschutzgruppe der WasserwachtNaturschutzgruppe der Wasserwacht

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden & Mitmachen
  2. Unsere Herzensprojekte
  3. Naturschutzgruppe der Wasserwacht

Sauber und sicher am Wasser: Die Naturschützer der Wasserwacht Essen brauchen Dich!

+++ 01. Juni 2022: Eis essen & einfach helfen +++

Seit 01. Juni kannst Du bis in den Spätsommer hinein in drei Essener Eiscafés die Wasserwacht unterstützen - einfach indem Du ein leckeres Eis isst! In den Eiscafés warten zudem Spendendosen und Kinderbücher der Wasserwacht Essen auf Dich.

So einfach kann und lecker kann es manchmal sein, Gutes zu tun!

Folgende Eiscafés unterstützen unsere besondere Sommeraktion:

  • Eis & Kaffee Träume, Bredeneyer Straße 97, 45133 Essen Bredeney
  • KIKA'S Eiscafé, Werdener Markt 2 in 45239 Essen-Werden
  • Eiscafé Plückthun, Byfanger Straße 2 in 45257 Essen-Kupferdreh

Mit Deiner Hilfe ist das ehrenamtliche Engagement für Sicherheit am, im und auf dem Wasser möglich.


Um Verletzungsgefahren für Mensch und Tier zu reduzieren, sorgt die Naturschutzgruppe unserer Wasserwacht für Sauberkeit am und im Wasser rund um die Essener Ruhr und den Baldeneysee.

Ansprechpartnerin

Frau
Carmen Hülsdell

Tel.: 0201/84 74 - 152
Fax: 0201/84 74 - 199

engagement(at)drk-essen.de 

Maxstr. 64
45127 Essen

Eine Spende von 20 Euro für einen Kescher

Für 20 Euro können wir einen weiteren Kescher anschaffen bzw. ersetzen. Damit können wir bei unseren Müllsammelaktionen auch den Abfall direkt aus den Gewässern fischen - zum Teil vom Ufer aus, zum Teil von unseren Booten wie dem "Eisvogel" aus.

Eine Spende von 60 Euro für zwei Greifzangen

Der Abfall sollte möglichst kontaktlos und natürlich auch rückenschonend aufgesammelt werden. Dafür benötigen wir professionelle und langlebige Greifzangen aus Metall. Mit 30 Euro ermöglichst Du uns, einen unserer ehrenamtlichen Naturschützer mit einer Greifzange auszustatten. 

Auch spontane Helfer sind bei unseren Aktionen oft bereit, spontan "zur Zange" zu greifen - gut, wenn wir dann entsprechend vorbereitet sind!

Eine Spende von 100 Euro für einen Helm

Für die Einsätze auf dem Wasser benötigen wir spezielle Ausrüstung. Mit Deiner Spende hilfst Du uns, diese zu beschaffen. Für 100 Euro können wir einen professionellen Schutzhelm kaufen, um für die Sicherheit beim Einsatz zu sorgen. Natürlich kommen diese nicht nur bei unseren Müllsammelaktionen unserer Naturschutzgruppe zum Einsatz, sondern auch bei den Einsätzen der Wasserwacht.


Spendenkonto

Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Essen e.V.
IBAN: DE26 3605 0105 0000 2171 90
BIC: SPESDE3EXXX Sparkasse Essen
Verwendungszweck: Wasserwacht

Für Spenden bis 300 Euro gilt Dein Kontoauszug als Nachweis für das Finanzamt. Solltest Du eine Spendenbescheinigung wünschen, hinterlasse uns bitte Deine Adresse im Verwendungszweck.


Neues aus der Wasserwacht

+++ 20. März 2022: Wasserwacht reinigt die Brehminsel beim 17. Essener SauberZauber. +++

Verschlammte Liegestühle, zerrissene Pullover und dreckige Kissen – das und noch mehr fanden die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Wasserwacht am 20. März auf der Brehminsel in Essen-Werden – mal am Ufer, im Baum oder im Gebüsch. Von 10.00 bis 14.00 Uhr beteiligten sich die ehrenamtlichen Wasserretter am stadtweiten 17. Essener SauberZauber. Mit ihrem Raft reinigten sie die Ufer der Brehminsel vom Wasser aus und sammelten Plastiktüten und anderen Müll aus den Bäumen, die über die Ruhr ragen. Obwohl bereits einige Schulklassen auf der Brehminsel zuvor Müll gesammelt hatten, blieb für das Team der Wasserwacht einiges zu tun, denn viele Stellen sind nicht so einfach zugänglich.

Haushaltsgegenstände, die das Hochwasser des letzten Sommers angespült hatte, und zahlreicher Müll verschmutzen die Brehminsel. Gemeinsam haben die Helferinnen und Helfer 18 große Müllsäcke füllen können. Diese Arbeit ist wichtig, schließlich können achtlos hinterlassene Verschmutzungen auch immer Gefahren für Mensch und Tier bedeuten. Besondere Vorsicht war an einer Stelle des Ufers geboten, denn hier hat aktuell ein Schwan sein Gelege – da durfte natürlich nicht gestört werden!

Viele Spaziergänger schauten sich die Säuberungsaktion an, es gab durchweg positiven Zuspruch und Lob für das Engagement der Ehrenamtlichen. Spontan packten auch Kinder und Passanten mit an – das hat das Team der Wasserwacht natürlich besonders gefreut!

Auch außerhalb des SauberZaubers ist der Natur- und Gewässerschutz eine der Kernaufgaben der Wasserwacht. Um die nötige Ausrüstung dafür anschaffen, sind wir auf Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Wir freuen uns, wenn auch Du dem Team der Wasserwacht hilfst!