Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitPresse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK Essen
  2. Presse & Service
  3. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartnerin für die Medien

Gern stehen wir Ihnen für Rechercheanfragen zur Verfügung, vermitteln Interviewpartner oder Hintergrundinformationen.

 

Nicole Pfeifer

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mobil: 0170/37 47 - 610 (MO-MI, 8.30-17 Uhr)

Nutzen Sie außerhalb dieser Zeiten bitte die Rufnummer 0201/8474 - 0.

E-Mail: nicole.pfeifer@drk-essen.de

 

Minnesängerstr. 76

45279 Essen

 

In dringenden Fällen außerhalb der angegebenen Bürozeiten kontaktieren Sie bitte die Leitstelle unter 0201/84 74 - 0

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen für studienbegleitende Pflichtpraktika im Bereich „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" an presse(at)drk-essen.de

Essener Philharmoniker im DRK-Pflegezentrum Solferino

In der Rotkreuz-Einrichtung an der Dahlhauser Straße wird so einiges geboten – an jedem folgenden Donnerstag in den kommenden Wochen geben Orchestermitglieder der Essener Philharmoniker ein „Hofkonzert“ für die Bewohner des Pflegezentrums Solferino und Besucher. Bei dem derzeit schönen Wetter bietet der Garten dafür ideale Voraussetzungen. Die Konzerte beginnen jeweils um 15 Uhr. Am kommenden Donnerstag, dem 21. Mai, startet das Oboen-Trio, bestehend aus Andreas Gosling, Karla Müller, Sandra Schumacher, mit einer Bearbeitung des „Steigerlieds“.  Am folgenden Donnerstag, 28. Mai, gibt es... Weiterlesen

DRK-Seniorenzentrum Freisenbruch: Skypen in Zeiten von Covid-19

Tablets erleichtern im DRK-Seniorenzentrum Freisenbruch den Kontakt unserer Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Angehörigen.     Weiterlesen

Konzertreihe startet zum Muttertag im DRK-Pflegezentrum Solferino

Rechtzeitig zur Wiedereröffnung der Pflegeeinrichtungen für Besuchsverkehr am vergangenen Sonntag, dem 10. Mai, hatte das Rote Kreuz für das Pflegezentrum Solferino an der Dahlhauser Straße ein Konzert organisiert. Um 15 Uhr spielte Joel van den Pol auf seinem Saxofon im Innenhof des DRK-Pflegezentrums Solferino für BewohnerInnen und deren Angehörige. „Die Besuche sind wegen der nach wie vor geltenden Sicherheitsvorkehrungen nur sehr eingeschränkt und nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich“, bat die Einrichtungsleiterin Bettina Ipach um Verständnis. Am folgenden Sonntag, dem 17.... Weiterlesen

Neues aus den Pflege- und Seniorenzentren des Roten Kreuzes in Essen: Briefe gegen die Einsamkeit

Eine Brieffreundschaft zwischen Generationen – Studenten der Ruhr-Universität Bochum und Bewohner der DRK-Pflegeeinrichtungen in Essen überwinden die durch Corona bedingte soziale Distanz. Denn auch wenn ab kommendem Sonntag die Pflege- und Seniorenzentren wieder öffnen dürfen, sind Besuche aus Sicherheitsgründen nur eingeschränkt und in kleinerer Zahl nach Absprache möglich. Weil das soziale Leben dort für einen längeren Zeitraum eingeschränkt sein wird, freuen sich die Beteiligten über diese schöne Idee. Weiterlesen

Besuchszeiten im DRK-Seniorenzentrum Rüttenscheid

Liebe Angehörige, liebe Besucherinnen und Besucher, ab dem 10. Mai 2020 werden wir im DRK-Seniorenzentrum Rüttenscheid eine Besuchsregelung etablieren, bei der Sie Ihre Angehörigen sehen und mit ihnen sprechen können. Dafür nutzen wir ausschließlich unseren Cafeteriabereich. Mit den nötigen Schutzmaßnahmen – zwei Meter Abstand und mit Schutzausrüstung – werden wir die persönliche Kommunikation wieder möglich machen. Es ist uns vollkommen bewusst, dass dies die fehlende Nähe und das Bedürfnis nach körperlichem Kontakt nicht ersetzen kann – es ist aber ein Anfang. Besuche von Angehörigen... Weiterlesen

Besuche in den DRK-Pflege- und Seniorenzentren ab Muttertag mit Anmeldung wieder möglich

Unter Sicherheitsvorkehrungen und mit vorheriger Anmeldung sind Besuche in den DRK-Pflege- und Seniorenzentren ab Sonntag, dem 10. Mai wieder möglich. Informationen erhalten Sie telefonisch in den betreffenden Häusern:  DRK-Seniorenzentrum Rüttenscheid DRK-Seniorenzentrum Freisenbruch DRK-Pflegezentrum Solferino Weiterlesen

Weltrotkreuztag 08. Mai 2020: DRK leistet unverzichtbare Hilfe in der Corona-Krise

Anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai dankt Frank Dohna, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Essen, den zahlreichen Helferinnen und Helfern für die hochprofessionelle Arbeit, insbesondere jetzt in der Corona-Krise: „Gerade in solch einer Lage sind unsere Leistungsfähigkeit und unser bürgerschaftliches Engagement besonders gefragt. Wir müssen auf eine unübersichtliche Gemengelage flexibel reagieren, heute Lösungen für Herausforderungen finden, die gestern noch nicht abzusehen waren. Mit unserem Einsatz leisten wir einen unverzichtbaren gesellschaftlichen Beitrag für Essen und... Weiterlesen

Hilfe in Zeiten von Covid-19: Ein herzliches Dankeschön an die Brost-Stiftung für 3700 Atemschutzmasken

Am gestrigen Dienstag sind sie nun beim Deutschen Roten Kreuz Essen in der Hachestraße angekommen – 3700 Atemschutzmasken des Typs „KN95“. Die Masken, die gleichwertig zu den FFP2-Masken eingesetzt werden können, sind eine Spende der Brost-Stiftung in Essen. Weiterlesen

Herzlichen Dank an die Audia Food GmbH für eine großzügige Spende

Mit einer Hilfsaktion für Risikogruppen hatte sich der Großhändler für italienische Lebensmittel an das Rote Kreuz Essen gewandt. Für Patienten des ambulanten Pflegedienstes „DRK-Pflege Daheim“ wurden 100 Tüten mit länger haltbaren Lebensmitteln, darunter Pasta, Saucen und Reis, bereitgestellt. Die Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes werden die Spende bei ihren Einsätzen an die Patienten verteilen. „Wir danken Herrn Sascha Mohammadkhani und Herrn Alfio Verzi von der Audia Food GmbH vielmals für ihre Großzügigkeit. Ich bin sicher, unsere Patienten werden die Lebensmittel mit großer Freude... Weiterlesen

Zusammenkünfte in Zeiten von Covid-19: Das Ehrenamt des Roten Kreuzes tagt jetzt digital

Florian Banowski von der Bereitschaft Nord beim DRK-Kreisverband Essen berichtet von der veränderten Praxis: „Normalerweise treffen wir uns jeden Dienstagabend in unserer Unterkunft. Es gibt Schulungen und Informationsabende, Fahrzeuge und Einsatzmaterial werden gewartet und beim gemeinsamen Essen tauschen wir uns aus. Dabei gibt es oft viel zu lachen.“ Weiterlesen

Seite 1 von 10.

  • Fotomaterial

    Foto- und Videomaterial. Veröffentlichung nur nach Absprache mit der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom DRK-Kreisverband Essen e.V.
    Weiterlesen