Im Porträt: Helfer und Projekte des DRK. Foto: A. Zelck / DRKS
Warum überhaupt spenden?Warum überhaupt spenden?

Sie befinden sich hier:

  1. Engagement
  2. Spenden
  3. Spenden
  4. Warum überhaupt spenden?

Warum überhaupt spenden?

Ansprechpartnerin

Frau
Christa Boeck

Tel.: 0201/84 74 - 140
Fax: 0201/84 74 - 199

christa.boeck(at)drk-essen.de 

Teichstr. 4a
45127 Essen

Die Aufgaben des DRK Kreisverband Essen e.V. sind zahlreich und vielfältig. Vielleicht haben ja auch Sie bereits einmal die Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes in Anspruch genommen und wissen daher aus eigener Erfahrung, wie wichtig unsere Arbeit ist.

Deshalb unsere Bitte: Unterstützen Sie uns durch eine Fördermitgliedschaft im DRK-Kreisverband Essen e.V. Sie helfen uns damit, das notwendige Material und die Ausrüstung für unsere täglichen Einsätze zu finanzieren. Und Sie helfen uns, jeden Hilfesuchenden mit seinem ganz eigenen Problem adäquat unterstützen zu können. Helfen Sie uns bei der Verwirklichung unserer humanitären Ziele. Den Betrag, mit dem Sie uns unterstützen wollen, bestimmen Sie selbst.  Natürlich kann die Mitgliedschaft jederzeit wieder gekündigt werden. Und sollten Sie einmal selbst krank werden und sich z.B. im Urlaub befinden, dann können Sie den DRK-Reiserückholdienst in Anspruch nehmen.

Aktiv oder fördernd – jede Hilfe kommt an

Oder arbeiten Sie mit bei einer unserer vielen ehrenamtlichen Aufgaben. Wir sind immer auf der Suche nach neuen engagierten „Mitstreitern“ entweder in einer unserer Bereitschaften, beim Jugendrotkreuz, der Wasserwacht oder in der sozialen Arbeit besonders für die ältere Generation.  

Wir helfen! Unterstützen und fördern Sie Essener Menschen durch

  • den Betrieb von sieben stadtteilbezogenen ehrenamtlich geführten Bereitschaften für sanitäts-, rettungs- wie betreuungsdienstliche Aufgaben im Großschadensfall und z. B. bei Sport- und Musikveranstaltungen
  • ein umfangreiches Angebot zur ehrenamtlichen Mitwirkung für Kinder und Jugendliche im Jugendrotkreuz Essen
  • die Wasserwacht Essen
  • die ehrenamtliche Notfallseelsorge
  • die Pflegeberatung (gemeinsam mit der DRK Schwesternschaft)
  • umfassende Lehrgangsangebote in Sachen „Erste Hilfe“
  • die offene und stationäre Arbeit für Seniorinnen und Senioren mit den besonderen Schwerpunkten:
    - Seniorenreisen
    - Angebote für Senioren